VITALIS Praktikum Kfz-Technik


Für Schüler der Fachrichtungen Kfz-Technik, Mechatronik, Elektrik, Metall-Bearbeitung, Elektronik


Die Teilnehmer beim Check eines E-Autos
Montagearbeiten an einem historischen Fahrzeug
Teamarbeit beim Praktikum

 Lernziele

    Die Schüler erlernen/festigen:

  • Durchführung von Wartungsarbeiten nach Vorgaben, Verwendung von Schalt- und Funktionsplänen, Auslesen des Fehlerspeichers und Dokumentation der Arbeitsschritte
  • Bearbeitung von Kundenreklamationen, Erkennen von Schäden oder Störungen an Fahrzeugsystemen, Erstellen von Diagnosewegen
  • Bauteile, Baugruppen und Systeme in Betrieb oder außer Betrieb setzen, montieren und demontieren
  • Vorbereitung von Kraftfahrzeugen für gesetzlich vorgeschriebene Prüfungen, Prüfung der Verkehrs- und Betriebssicherheit, Dokumentation von Mängeln und Maßnahmen zu deren Beseitigung
  • Prüfen, Beurteilen und Reparieren von Aggregaten, einschließlich Motorsteuerungssysteme, Abgasanlagen, Nebenaggregate, Kraftübertragungs- und Karosseriesysteme
  • Nachrüsten von Systemen, Komponenten und Schaltungen zur Signalverarbeitung für optische und drahtlose Übertragungssysteme

 Inhalt und Schwerpunkte

    Die Schüler vertiefen ihr Verständnis für:

  • Betrieb von Fahrzeugen und Systemen
  • Außerbetriebnahme und Inbetriebnahme von Systemen der Fahrzeugtechnik
  • Wartung und Inspektion nach Vorgaben, Durchführung von Servicearbeiten an Komfort- und Sicherheitssystemen
  • Prüfen, Demontieren und Montieren einfacher Baugruppen und Systeme
  • Reparieren von Baugruppen und Systemen, die einem Verschleiß unterliegen
  • Messen und Prüfen von Systemen, Diagnostizieren von Fehlern und Störungen an Fahrzeugen und Systemen
  • Vorbereiten von Fahrzeugen für Sicherheitsprüfungen und -abnahmen, Durchführen von Prüfungen an Fahrzeugen entsprechend den gesetzlichen Vorgaben
  • Diagnose und Behebung von Störungen in Bordnetz-, Ladestrom- und Startsystemen, Diagnose mechatronischer Systeme des Antriebsmanagements

 Lernziele für alle Berufsgruppen

  • Gesundheitschutz und Sicherheit am Arbeitsplatz - Beachtung von Regeln und standardisierten Vorgaben
  • Anwendung einer Fremdsprache (Englisch/Deutsch) bei der Ausführung von Aufgaben, Verbesserung der Fähigkeit, kurze und verständliche Aussagen am Arbeitsplatz zu formulieren
  • Entwicklung persönlicher und sozialer Kompetenzen - kulturell und ethisch fundierte Zusammenarbeit mit anderen in einem Unternehmen, Erhöhung von Kreativität und Konsequenz im Handeln, Umgang mit Stress, Verantwortung und übertragenen Aufgaben
  • Organisation der Arbeit in kleinen Teams - Verbesserung der Fähigkeit, mit Kollegen zu kommunizieren und Aufgaben zu lösen, die Arbeit im Team zu organisieren

 Praktika bei VITALIS

  • Alle Praktika orientieren sich an der dualen Berufsausbildung in Deutschland und den ECVET-Grundsätzen
  • Unsere Kurse finden in kleinen Gruppen unter der Anleitung von qualifizierten und erfahrenen Mitarbeitern statt
  • Die Praktika sind skalierbar - je nach Kenntnisstand der Teilnehmer aus verschiedenen Klassenstufen
  • Abhängig von der Aufenthaltsdauer können die Praktika individuell gestaltet und kombiniert werden
  • Unsere Praktika können durch das Erasmus-Programm gefördert werden - sie sind offen für alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union