VITALIS Praktikum Grünpflege


Für Schüler der Fachrichtungen Forstwirtschaft, Grünpflege, Agrarberufe, Botanik


Pflanzungen an einem Kreisverkehr in Schkeuditz
Zufriedene Praktikumsteilnehmer bei der Arbeit
Der öffentliche Bereich wird durch Bepflanzungen aufgewertet

 Lernziele

    Die Schüler erlernen/festigen:

  • Wie Erden und Substrate beschaffen sind und wie man sie verwendet
  • Pflanzen identifizieren, ihre Qualität beurteilen sowie Pflanzenkataloge und Anbauanleitungen nutzen
  • Maschinen, Geräte, Werkzeuge und bauliche Anlagen pflegen, einsetzen und warten
  • Schäden an Pflanzen erkennen und Schutzmaßnahmen durchführen
  • Was bei der Ernte und Verwendung von Pflanzen und pflanzlichen Erzeugnissen zu beachten ist
  • Ausführungs- und Bepflanzungspläne auf Baustellen übertragen, diese einrichten und beräumen
  • Gräben und Gruben ausheben und sichern, Verlegung von Drainagerohren
  • Schutz-, Abdichtungs-, Trag- und Drainageschichten herstellen, z. B. für Außenanlagen oder Gebäude-Begrünungen
  • Gewässeranlagen herstellen, insbesondere Teiche, Becken oder Wasserläufe
  • Standorte für Pflanzen vorbereiten und Bepflanzungen durchführen

 Inhalt und Schwerpunkte

    Die Schüler vertiefen ihr Verständnis für:

  • Planung von Arbeiten, Beschaffen von Materialien
  • Vorbereiten und Einrichten von Baustellen
  • Bearbeitungsflächen nach Zeichnungen und Plänen einmessen und abgrenzen
  • Außenanlagen einrichten
  • Rasen anlegen, Stauden, Sträucher, Blumen und Bäume pflanzen
  • Bäume pflegen und restaurieren
  • Bäume, Stauden und andere Pflanzen ausgraben, einschneiden und zur Neupflanzung einlagern, Bäume fällen, Stümpfe roden
  • Sitzplätze, Sport- und Spielgeräte aufstellen, Zäune, Pergolen und Sichtschutzwände bauen
  • Wege und Plätze anlegen, Pflanzmauern und Treppen bauen
  • Gewässerbecken anlegen und bepflanzen, Gewässer abdichten, Ufer anlegen
  • Ausführen von Be- und Entwässerungs-Maßnahmen (Anlegen von Drainagen, Bewässern, Düngen und Schneiden von Rasen, Sträuchern und Blumen)

 Lernziele für alle Berufsgruppen

  • Gesundheitschutz und Sicherheit am Arbeitsplatz - Beachtung von Regeln und standardisierten Vorgaben
  • Anwendung einer Fremdsprache (Englisch/Deutsch) bei der Ausführung von Aufgaben, Verbesserung der Fähigkeit, kurze und verständliche Aussagen am Arbeitsplatz zu formulieren
  • Entwicklung persönlicher und sozialer Kompetenzen - kulturell und ethisch fundierte Zusammenarbeit mit anderen in einem Unternehmen, Erhöhung von Kreativität und Konsequenz im Handeln, Umgang mit Stress, Verantwortung und übertragenen Aufgaben
  • Organisation der Arbeit in kleinen Teams - Verbesserung der Fähigkeit, mit Kollegen zu kommunizieren und Aufgaben zu lösen, die Arbeit im Team zu organisieren

 Praktika bei VITALIS

  • Alle Praktika orientieren sich an der dualen Berufsausbildung in Deutschland und den ECVET-Grundsätzen
  • Unsere Kurse finden in kleinen Gruppen unter der Anleitung von qualifizierten und erfahrenen Mitarbeitern statt
  • Die Praktika sind skalierbar - je nach Kenntnisstand der Teilnehmer aus verschiedenen Klassenstufen
  • Abhängig von der Aufenthaltsdauer können die Praktika individuell gestaltet und kombiniert werden
  • Unsere Praktika können durch das Erasmus-Programm gefördert werden - sie sind offen für alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union